Kolpingsfamilie
Busenbach

Startseite Über uns Termine Veranstaltungen Eine Welt Kontakt Links
Unser Vorstand
Beitrittsformular
Datenschutzerklärung 1
Datenschutzerklärung 2
 
Wir stellen uns Ihnen vor
Unsere Kolpingsfamilie ist im Jahr 1950 aus kleinen Anfängen entstanden. Der damalige Ortspfarrer Friedrich Ohlhäuser scharte junge Männer um sich, die ihr familiäres und religiöses Leben sowie die Gesellschaft aus dem Geist Adolph Kolpings gestalten wollten. Schon bald wuchs die Gemeinschaft und brachte sich in vielfältiger Weise in das Leben der Pfarrgemeinde und der politischen Gemeinde ein. Seit Beginn bis in die heutige Zeit sind religiöse Weiterbildung und staatsbürgerliche Aktivitäten und das soziale Engagement vorrangige Betätigungsfelder. Darüber hinaus werden gesellige Zusammenkünfte und Ausflüge gepflegt, die viel zum Wachsen, Blühen und Gedeihen der Gemeinschaft beitragen.

Heute tragen 160 Mitglieder die Arbeit der Kolpingsfamilie. Wir treffen uns regelmäßig zu Bildungsveranstaltungen, religiösen Feiern und Andachten sowie geselligen Zusammenkünften und Fahrten sowie mehrtägigen Reisen.

In der Gymnastikgruppe mit 25 Teilnehmern werden unter dem Motto „Fit im Alltag!“ unter der Leitung von Frau Birgit Bauer Muskeln und Sehnen gedehnt und beweglich gehalten.

Wir sind Mitglied des Internationalen Kolpingwerkes

Ziele dieser Gemeinschaft und - damit auch unsere Ziele - sind u.a.:

- Wir laden ein und machen Mut zur Gemeinschaft.

- Wir handeln im Auftrag Jesu Christi und sind in der Kirche zu Hause.

- Wir sind eine generationenübergreifende familienhafte Gemeinschaft.

- Wir prägen als Sozialverband die Gesellschaft mit und begleiten Menschen in ihrer persönlichen und beruflichen Bildung.

- Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen.

- Wir vertreten ein christliches Arbeitsverständnis.

- Wir verstehen uns als Anwalt für Familien.

- Wir spannen ein weltweites Netz der Partnerschaft.

Wir leben verantwortlich und handeln solidarisch.

Wir helfen dort, wo große Not ist.

Schon seit Jahrzehnten leisten wir an vielen Brennpunkten der Erde vielfältige Hilfen. Beispielhaft dafür sind die Finanzierung eines Staudamms in Brasilien, Hilfen für Opfer von Naturkatastrophen in Europa, Afrika, Südamerika und Asien, Brunnen in Afrika, Straßenkinder in Südamerika und Asien. Besonders enge Verflechtungen bestehen mit

*dem vom Internationalen Kolpingwerk betreuten Kolpingwerk Chile, das Partner des Kolpingwerks der Erzdiözese Freiburg ist

*der von den Salesianern Don Boscos getragenen "Don Bosco Mission für die  Jugend dieser Welt", mit der insbesondere Schul- und Ausbildungszentren  begleitet und unterstützt werden

*dem Verein Mitraniketan -Stätte der Freunde ev. der mit seiner Aktion Containerbäckerei Familien in Südindien unterstützt und  Kinder mit Lernmaterialien und täglichem Essen versorgt

*In Honduras haben viele Kinder kein Zuhause, leben auf der Straße, sind bedroht von Hunger, Krankheit und Not. Erschreckend ist die dramatische Kriminalität. Ein Rettungsanker für viele Kinder ist die
 Einrichtung "Casa Ninos Rosa Maria Honduras", ein Kinderhaus für Kinder in Not. Dort werden in enger Zusammenarbeit mit der honduranischen Jugendbehörde Straßenkinder und Waisenkinder
 
aufgenommen
versorgt und betreut.
 Zum Kinderhaus gehört ein Bildungszentrum, in dem den Kindern aus dem Kinderhaus und vielen Kindern aus der Umgebung der Schule Unterricht erteilt wird. Inzwischen umfasst die Schule alle     
 Bildungsangebote vom Kindergarten bis zum Abitur und wird von >300 Kindern besucht.
 Geleitet wird das Kinderhaus und die Schule von der Karlsruher Lehrerin und Pädagogin Rosemarie Blattner. Vorsitzende des Trägervereins ist Frau Erika B. Anderer, Mitglied unserer Kolpingsfamilie.
 Seit einer Reihe von Jahren unterstützt die Kolpingsfamilie Busenbach diese segensreiche Einrichtung mit finanziellen Zuwendungen und begleitet das Kinderhaus in seinem weiteren Wirken.

 

Wir sind offen für alle Menschen
Unsere Gemeinschaft ist offen für alle Menschen, die sich den Zielen des Kolpingwerkes verpflichtet wissen. Alle Veranstaltungen sind deshalb offen für Interessierte. Dies gilt sowohl für Bildungsabende wie für gesellige Zusammenkünfte, Reisen und Ausflüge. Wir freuen uns immer über „neue Gesichter“. Lassen Sie sich auf uns ein. Wir heißen Sie gerne bei uns willkommen!

Zum Seitenanfang Unser Vorstand
Sie wollen Mitglied werden? Beitrittsformular *
 
* PDF-Datein können Sie mit dem Acrobat-Reader oder dem Foxit-Reader öffnen, lesen oder ausdrucken. Sie können beide Programme kostenlos aus dem Internet herunterladen.